24.08.2015 13:41
Veranstaltungen
Von: Sebastian Wurm

Das Wahrzeichen kehrt zurück!

Der Holzturm am Pfadfinderzeltplatz Bucher Berg wird wieder aufgebaut. Obwohl das International Camp 2015 am letzten Wochenende zu Ende gegangen ist, ist immer noch viel los am Pfadfinderzeltplatz Bucher Berg.


Am letzten Abend des International Camps reisten bereits die "Turmbauer" sowie Mitglieder der Platzgruppe an. Während die Platzgruppe sich am Samstag die alte Holzlege vornahm, begannen die Turmbauer mit den Vorbereitungen für den Wiederaufbau des Wahrzeichens des Bucher Bergs.

Die alte Holzlege wurde komplett zurückgebaut. Die vielen Stämme, die nicht mehr als Zeltstangen oder Bauholz zu gebrauchen waren, wurden zu Brennholz verarbeitet. Nun liegen etliche Ster Brennholz für lange Lagerfeuernächte bereit. Die noch zu gebrauchen Holzstangen wurden bereits während des International Camps durch den Staff in die neue Holzlege sortiert. Der Platz der alten Holzlege ist ab nächster Saison zusätzliche Zeltfläche.

Zwei Wochen lang nimmt sich ein Team unter Leitung von Ron und Fabs insgesamt Zeit, um das Wahrzeichen des Bucher Bergs neu aufzubauen. Das Holz wurde bereits im Dezember 2013 geschlagen und wartete seitdem auf seinen Einsatz. Wie auf den Fotos zu sehen ist, gehen die Arbeiten gut voran. Bereits nach einer Woche ist der neue Turm deutlich zu erkennen. Wir sind sehr gespannt auf nächste Woche!

In diesem Sinne ein herzliches Dankeschön an alle Staffer, Turmbauer, Platzgruppenmitglieder und allen dem Bucher Berg verbundenen Helfern für ihren Einsatz! Ohne euch wäre der Bucher Berg nicht das, was er ist.